Referenzen

  • Marek Andryszak
    „Mario hat die Kommunikation der TUI Deutschland, aber auch der TUI AG, über einen sehr langen Zeitraum hinweg geprägt. Er hat uns mit seiner Erfahrung und Expertise als Kommunikationsprofi souverän durch manchen Sturm und Veränderungsprozess gesteuert und sich dabei die Wertschätzung von Kollegen und Journalisten erworben. Ich habe sehr gerne mit ihm zusammengearbeitet und bedauere, ihn künftig nicht mehr an meiner Seite zu haben. Seine Entscheidung, nach vielen Jahren bei der TUI noch mal etwas Neues auszuprobieren, kann ich sehr gut nachvollziehen. Für seine berufliche und private Zukunft wünsche ich ihm alles erdenklich Gute.“
    Marek Andryszak
    seit 2017 CEO TUI Deutschland GmbH
  • Volker Böttcher
    Ich bin sehr froh während meiner Zeit als TUI Travel-Vorstand und CEO der TUI Deutschland mit Mario Köpers einen so versierten und professionellen Kommunikationsmanager an meiner Seite gehabt zu haben. Das Unternehmen, aber auch ich ganz persönlich haben von seinem Engagement, seiner Erfahrung, seinem medialen Netzwerk und seinen Ideen stets profitiert - in der Produkt- und Markenkommunikation genauso wie in Krisensituationen und harten Restrukturierungsprozessen. Es ist daher kein Zufall, dass die Unternehmenskommunikation der TUI Deutschland während seiner Zeit eine sehr hohe Reputation genoss. Unter seiner Führung galt die TUI Kommunikation für viele Manager und Journalisten als Benchmark.
    Dr. Volker Böttcher
    Von 2007 bis 2013 Vorstand der TUI Travel PLC London und seit 2014 Tourismus-Professor an der Hochschule Harz
  • Klaus Hildebrandt
    „Mario Köpers zählt zu den professionellsten Kommunikatoren in der Reisebranche. Er versteht es, Themen zu setzen und zu spielen und langfristig ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen Unternehmen und Medien aufzubauen.“
    Klaus Hildebrandt
    Chefredakteur der fvw, des führenden deutschen Fachmediums für Touristik und Business Travel
  • Michael Kunz
    "Ich kenne Mario Köpers als einen Pressesprecher, der auch unangenehmen Fragen nicht ausweicht. Er besitzt ein ausgeprägtes Gefühl für die individuellen Informationsbedürfnisse der Wirtschaftsredaktion einer überregionalen Tageszeitung. Er war (und ist) schnell erreichbar, dabei angenehm unaufdringlich. Bei der Tui stellte er rasch den Kontakt her zu Fachmanagern und Topleuten. Er hatte ein Team aus kundigen Mitarbeiter(innen) gebildet.

    Mario Köpers hat die in der Reisebranche bis dato üblichen, oft langweiligen Katalog-Präsentationen für die Tui Deutschland zu singulären Events gestaltet. Bei einem vertretbaren Zeitaufwand waren Gespräche mit erfahrenen Managern und führenden Vertretern von Zielgebieten möglich - interessanten Menschen, die etwas zu sagen hatten und dazu auch bereit waren, vom Frühstück bis zum Nightcup. Diese Veranstaltungen boten regelmäßig Anregungen für eigene Geschichten, oft mit echten News."
    Michael Kuntz
    Leitender Wirtschaftsredakteur der Süddeutschen Zeitung in München, 1991 – 2018
  • Ernst-August Ginten
    "Mario Köpers kennt sich aus in der Welt des Reisens. Und ich habe als zuständiger Redakteur für die Themen Tourismus und Luftfahrt in den vergangenen 20 Jahren deshalb immer wieder das Gespräch mit ihm gesucht. Denn Mario Köpers hat die Gabe, auch komplizierte Zusammenhänge in der Industrie freundlich, kompetent und oftmals mit einem freundlichen Augenzwinkern erklären zu können. Natürlich hat er dabei immer die Interessen seines Arbeitgebers gewahrt, aber nach solchen Gesprächen konnte ich oft weiterdenken."
    Ernst-August Ginten
    Wirtschaftsredakteur WELT Gruppe
  • Juergen Drensek
    Was macht aus Journalisten-Sicht einen guten PR-Gesprächspartner aus? Dass man sich auf die Aussagen verlassen kann. Dass die Informationsquelle seriös ist. Dass man ein gegenseitiges Vertrauen hat für Hintergrund-Gespräche. Dass keine Unwahrheiten das Verhältnis trüben. Dass Verständnis für die Situation auf beiden Seiten vorhanden ist. Und was ist wünschenswert? Dass man menschlich und persönlich auch eine wirklich gute Ebene findet; selbst wenn es in einer Sache mal zu einem Konflikt kommen sollte. All das hat Mario Köpers immer geboten. Und ich glaube, ich brauche keinen Zweifel daran zu haben, dass es auch in Zukunft so sein wird.
    Jürgen Drensek
    Ehrenpräsident Vereinigung Deutscher Reisejournalisten VDRJ